Pokal: SSV Ettlingen - SG Burbach/Völkersbach/Schöllbronn : 3:0 (1:0)

Nachdem die D1 bereits eine Woche zuvor in der Kreismeisterschaft den Ettlingern unterlegen war, musste man sich auch am Mittwochabend im Viertelfinale des Kreispokals geschlagen geben.

Erneut verpassten es unsere Jungs wieder in der ersten Halbzeit einige sehr gute Torchancen zu nutzen um in Führung zu gehen, was zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen wäre. Und wie bereits am Samstag schossen die Ettlinger zum ungünstigen Zeitpunkt direkt vor dem Pausenpfiff zur 1:0 Führung ein. Unser Team wehrte sich erneut mit großem Einsatz, gab nie auf, konnte sich jedoch vorne gegen den sehr spielstarken Gegner nicht entscheidend durchsetzen. Gegen Ende der Partie mussten die Gegentreffer 2 und 3 hingenommen werden. Die Enttäuschung war natürlich riesen groß. Man musste erneut verlieren, weil man derzeit einfach zu viele Chancen benötigt um Treffer zu erzielen. Außerdem haderten Spieler und Trainer öfters mit dem Schiedsrichter, der nicht immer auf der Höhe war und manche falsche Entscheidung traf. Insgesamt war es eine tolle Pokal-Saison für uns, denn mit dem Einzug ins Viertelfinale über das Ausschalten von drei Mannschaften, die in einer höheren Klasse spielen, hat vorher niemand rechnen können.