SG Spessart, Schöllbronn, Burbach vs. SV Spielberg 2:1 (0:1)

Bei widrigen Bedingungen (Platz- wie auch Wetterverhältnissen) trafen unsere Jungs im direkten Verfolger-Duell auf den Tabellenzweiten aus Spielberg.

Trotz der schlechten Bedingungen kam ein temporeiches, kampfbetontes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften zustande. In den ersten 10-15 Minuten war es der Gast aus Spielberg, der größere Spielanteile verzeichnen konnte. Hieraus entstanden auch mehrere Torchancen , die zum Glück unsere Abwehr sowie unser tadelloser Keeper Rico W. vereiteln konnten. Nach dieser Sturm und Drangphase fanden unsere Kicker besser ins Spiel. Durch gelungenes schnelles Umschaltspiel aus dem Mittelfeld heraus erspielte man sich mehrere Tormöglichkeiten. Leider verpasste man es in dieser wichtigen Phase mit 1:0 in Führung zu gehen. So war es der Gast, der durch eine Eckballvariante mit 1:0 in Führung ging. Leider sah bei dieser Aktion unsere Abwehr nicht sehr gut aus. Nach der Halbzeitpause waren es dann unsere Jungs, die schneller zum Spiel fanden. In den ersten 20 Minuten platzierte man im Mittelfeld mehrere sehenswerte Kombinationen. Über drei vier Stationen lief der Ball schnell in die Spitze und die daraus entstehenden Torchancen wurden knallhart ausgenutzt. Den 1:1 Ausgleich konnte Rouven T. nach perfektem Zuspiel von Benny S. ausnutzen. 10 Minuten später war es dann ebenfalls Rouven T. der nach einer vergleichbaren Situation den Ball zur 2:1 Führung „einnetzen" konnte. Leider entwickelte sich das Spiel in den darauf folgenden Minuten noch zu einer Zitterpartie. Warum man sich ab diesem Zeitpunkt die Karten aus der Hand nehmen lies ist fraglich. Was aber letztendlich bei diesem glücklichen aber nicht unverdienten zählt sind wichtige drei Punkte im Rennen um die Meisterschaft. Ein Lob muss man den drei Auswechselspielern aussprechen, die sich in der zweiten Halbzeit in der Mannschaft nahtlos einfügten, bzw. diese verstärkten.