D1 Junioren der SG Schöllbronn/Spessart Völkersbach gewinnen klar gegen Neureut.

D1 SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach - D1 FC Neureut: 7:2 (2:1)
 
nach der unnötigen Niederlage in Eggenstein wollten wir gegen die Mannschaft aus Neureut gleich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Das Spiel begann gut für uns, denn bereits nach vier Minuten brachte uns Niklas in Führung. Doch trotz dieser Führung fanden wir danach einfach nicht ins Spiel. Es fehlte die Genauigkeit in den Pässen, wir ließen dem Gegner zu viel Platz und auch in den Zweikämpfen waren wir viel zu passiv. So konnten die Gäste nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr nach 15 Minuten den Ausgleich erzielen. Danach sahen die Zuschauer ein Spiel mit etwas mehr Chancen auf unserer Seite, welche wir aber nicht nutzen konnten. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff war es dann Fabian, der uns doch noch mit seinem Treffer nach schönem Pass von Samuel R. die wichtige 2:1 Pausenführung brachte. In der Pause wurden die gezeigten Fehler von den Trainern klar angesprochen und im zweiten Abschnitt sollten wir dann ein ganz anderes Gesicht unserer Mannschaft sehen. Es wurde nun richtig gut kombiniert und der Gegner ganz früh unter Druck gesetzt. Läuferisch waren wir nun voll da und zeigten fortan ein tolles und schnelles Spiel. Innerhalb von 19 Minuten konnten wir uns nach drei Toren von Fabian und einem Treffer von Niklas eine verdiente 6:1 Führung herausspielen. 10 Minuten vor dem Ende verkürzten die nie aufsteckenden Neureuter auf 6:2. Andrei konnte dann nach Flanke von Jonathan mit seinem Treffer kurz vor Schluss den völlig verdienten 7:2 Endstand herstellen. In der zweiten Hälfte zeigten wir unseren Zuschauer an diesem Abend ein tolle Mannschaftsleistung. Ein großes Lob an alle 14 eingesetzten Spieler.