D1 Junioren der SG Schöllbronn/Spessart Völkersbach siegen verdient in Forchheim.

SG Forchheim 1 - D1 SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach:  2:4  (0:3)
 
obwohl im letzten Training die halbe Mannschaft krankheitsbedingt ausgefallen war, hatten wir uns für das Spiel beim Mitaufsteiger in Forchheim sehr viel vorgenommen. Zunächst taten wir uns schwer ins Spiel zu kommen, hatten jedoch das Glück, dass Fabian uns nach fünf Minuten mit der ersten Chance bereits in Führung brachte. Von nun an waren wir präsent und zeigten ein richtig gutes Spiel. Der Ball lief sehr gut durch unsere Reihen und über Außen erarbeiteten wir uns richtig gute Chancen, welche wir leider zunächst vergaben bzw. scheiterten wir mehrfach am glänzend reagierenden Forchheimer Torwart. So dauerte es bis 5 Minuten vor der Halbzeit ehe Samuel S. mit einem schönen Freistoss die 0:2 Führung erzielte, die Daniel kurz darauf sogar auf 0:3 ausbauen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In Hälfte zwei waren wir gedanklich noch nicht auf dem Platz, als Forchheim auf 1:3 verkürzen konnte. Nun waren wir von der Rolle un d Forchheim gelang bereits acht Minuten später der 2:3 Anschlusstreffer. Zum Glück fanden wir nun aber wieder unsere Linie und bekamen das Spiel fortan wieder in den Griff. In der 43. Minute war es dann Yannick, der das wichtige 2:4 erzielte. Danach hatten wir noch einige gute Chancen, die wir aber nicht mehr verwerten konnten. So endete das Spiel mit einem verdienten 2:4 Auswärtssieg.