D1 Junioren der SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach verlieren nach gutem Spiel gegen die SG Siemens.

D1 SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach - SG Siemens 1:  1:3  (1:1)
 
zum Abschluss der englischen Woche hatten wir zum ersten Heimspiel der Saison die SG Siemens zu Gast. Zu Beginn taten wir uns schwer ins Spiel zu kommen und so mussten wir bereits nach 6 Minuten das 0:1 hinnehmen. Doch danach fanden wir zum Glück unseren Spielryhythmus und zeigten den Zuschauern nun richtig guten Fussball. Die Zweikämpfe wurden angenommen und vielfach gewonnen und mit einem sicheren und klugen Spielaufbau über unseren Torhüter, die Abwehr und über das Mittelfeld kamen wir mit unserem schnellen Flügelspiel nun mehrfach gefährlich vor das gegnerische Tor. Mit dem Pausenpfiff gelang Andrei nach einer schönen Flanke von Niklas der hochverdiente 1:1 Ausgleich. In der zweiten Hälfte wollten wir auf dem selben hohen Niveau weiterspielen, doch leider mussten wir bereits nach 6 Minuten nach einer etwas unglücklichen Schiedsrichterentscheidung das 1:2 hinnehmen. Es galt also wieder einen Rückstand aufzuholen und wir probierten alles. Dem Gegn er ließen wir nur wenig Raum, doch bei unseren eigenen Angriffen hatten wir leider mehrfach Pech und scheiterten knapp. So kam es wie so oft in solchen Spielen. 5 Minuten vor Schluss konnte der Gast einen Konter zum 1:3 abschließen. Mit diesem Ergebnis endete dann auch das Spiel. Wirklich schade für unsere Jungs, die über weite Strecken ein spielerisch und kämpferisch tolles Spiel gezeigt hatten, bei dem ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen wäre. Mit solch einer Einstellung und Leistung sollten wir nun auch in den anstehenden Spielen auftreten.