Gruppe Sport trotz(t) Krebs feiert 20 jähriges Bestehen.

Groß war die Freude bei der Sportgruppe Sport trotz(t) Krebs bereits vor der Übungsstunde am Donnerstag, 24.10.13 als der Sportvorstand des TSV Schöllbronn W. Heck anwesend war, um Ruth Baumann für ihre 20 jährige Tätigkeit mit dieser Gruppe, also seit Gründung, im Namen des TSV Schöllbronn zu danken. In seiner Rede, vor der versammelten Gruppe, erwähnte Heck, dass Frau Baumann bereits seit 1992 beim TSV, zunächst als Übungsleiterin für die Frauengruppen, tätig ist. Aber bereits im August 1993 hat sie die damalige Verwaltung, um Berthold Werle, darüber informiert, dass sie auf Grund einer Zusatzausbildung die Berechtigung erlangt habe Sport in der Krebsnachsorge anzubieten. Auch der damalige OB Josef Offele, dem die TSV „Delegation“, begleitet von Ortsvorsteher Klaus Nagel, dieses Kursangebot vorstellte war sofort von dieser Idee begeistert, erwähnte Heck. Er zitierte ihn damit, „Dass diese Idee von einem Verein kommt und umgesetzt wird, zeigt neben dem großen sozialen Engagement besonders die Flexibilität eines Vereins, auf geänderte gesellschaftlichen Bedingungen zu reagieren“. Durch die schnelle unbürokratische Unterstützung -aller beteiligten Gremien- konnte bereits am 02.09.1993 der erste Kursabend im Bonifatiussaal in Schöllbronn abgehalten werden. Von anfangs 6 Teilnehmerinnen schnellte die Zahl nach kurzer Zeit auf etwa 25 Teilnehmerinnen. Dies war und ist natürlich auch auf das große Engagement der Übungsleiterin R. Baumann zurückzuführen, die dieser Gruppe seit ihrer Gründung als Übungsleiterin vorsteht, berichtete Heck. Seit 1994 finden die regelmäßigen, gut besuchten Übungsstunden (siehe Bild) in der Sporthalle der Schillerschule Ettlingen, wo auch die Ehrung durchgeführt wurde, statt. Das Engagement von R. Baumann und der ständige Besuch von Fortbildungsveranstaltungen führten auch dazu, dass im Jahre 2012 ein Fernsehteam von Baden TV bei einer Übungsstunde Aufnahmen machte. Außerdem führt der TSV Schöllbronn -dank Frau Baumann- seit 1994 für die Sportangebote –Sport trotz(t) Krebs, Funktions-, Strech- und Entspannungsgymnastik für Frauen, das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“. Hierbei handelt es sich um eine Auszeichnung des Deutschen Turner Bundes, für besondere Angebote im Gesundheitssport, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Bevor W. Heck an Frau Baumann einen Blumenstrauß und etwas „Flüssiges“ überreichte bedankte er sich, auch im Namen aller Vorstandsmitglieder des TSV, bei der „Jubilarin“ für ihr stets engagiertes Auftreten im Auftrage des TSV Schöllbronn und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sie dem TSV Schöllbronn noch lange erhalten bleibt. Wenn auch Sie, in der Nachsorge dieser Erkrankung „Spaß und Freude, Lachen und Entspannung, Aktivität und Wohlbefinden in einer geleiteten Sportgruppe erfahren möchten, um das soziale Gleichgewicht (wieder) zu finden, dann sind sie bei dieser Gruppe richtig aufgehoben.
Ansprechpartner: Ruth Baumann Tel. 07204/652 (nach 17.00 Uhr) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!