26. Spieltag: Sonntag, 11.05.2014, 15.00 Uhr
TSV Schöllbronn - SG Stupferich 3:2 (0:2)

Ein wichtiger Sieg gelang unserer jungen Mannschaft an diesem Sonntag gegen die SG aus Stupferich.

Pünktlich zu Spielbeginn setzte ein mächtiger Regenguss  mit kräftiger Windunterstützung ein. Bedingt auch durch den kräftigen Gegenwind unterlief unserer Hintermannschaft schon in der 2. Spielminute ein Fehler den die SG zur schnellen 0:1 Führung nutzen konnte.
Geschockt durch diesen schnellen Gegentreffer brauchte der TSV einige Minuten um sich ins Spiel hinein zu kämpfen. Zwischen der 18. und 25. Minuten vergaben wir drei Chancen durch Moritz Becht, Maxi Lauinger und Julian Rebholz zum möglichen Ausgleich.  Besser machte es die SG als sie einen Konter in der 40. Minute nach Ballverlust des TSV zur 0:2 Pausenführung nutzen konnte.
Wie verwandelt kam unser Team aus der Halbzeitpause. Stupferich wurde sofort unter Druck gesetzt und so gelang Moritz Becht  nach einem Freistoß in der 46. Minute der Anschlusstreffer. Beflügelt durch diesen schnellen Treffer kam mehr und mehr Sicherheit in das Schöllbronner Spiel. In der 52. Minute gelang Max Lauinger nach einer schönen Passkombination der  2:2  Ausgleichstreffer. Stupferich kam nur noch selten vor das Schöllbronner Gehäuse. Die wenigen Offensivaktionen der Gäste wurden von unserer Abwehr um Torwart Sascha Heckenbach  unterbunden. In der 65. Minute war es dann soweit. Julian Rebholz konnte eine schöne Flanke zum 3:2 Endstand einköpfen.
Aufgrund der zweiten Halbzeit ging dieser Sieg Für den TSV völlig in Ordnung.

Vorschau:
Sonntag 18.05.2014   15:00 Uhr
Spvgg Söllingen – TSV Schöllbronn